Schulprogramm

der Johannes-Brahms-Schule

Das Schulprogramm der Johannes-Brahms-Schule umfasst eine pädagogische Grundorientierung, die sich auf den Konsens aller daran Beteiligten stützt und als Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre ausgelegt ist. Orientierung und Programm ergeben sich aus der Fortschreibung des vorherigen Programms nach dessen sorgfältiger Evaluierung.

Um die Qualität der Ausbildung zu sichern und stetig zu verbessern, soll die Vielfalt des schulischen Angebots erhalten bleiben und die noch bestehenden Herausforderungen angenommen werden. Das Erreichen der selbstgesteckten Arbeitsvorhaben dient dabei als Motivation für weitere Veränderungen und Verbesserungen. Das Programm soll zudem die Kräfte des Kollegiums, der Schülerinnen und Schüler sowie der Eltern bündeln, um gemeinsam vereinbarte Ziele zu erreichen.

Praktisch stellt das Programm zuerst die pädagogische Grundorientierung der Johannes-Brahms-Schule dar, an der sich die Arbeit orientiert. Damit verbunden ist die Beschreibung unseres schulischen Engagements sowie die Definition der angestrebten Entwicklungsschwerpunkte für die nächsten zwei bis drei Jahre. Den Abschluss bilden Anmerkungen und Vorgaben zur Evaluation.

Hier finden Sie das gesamte Schulprogrammm.