• Haupteingang.jpg
  • Parkplatz.jpg
  • Turnhalle.jpg
  • Treppe2.jpg
  • lindenstrasse.jpg
Logo Schule trifft Kultur
JBS Logo
Logo Kulturschule

Seit vielen Jahren verfolgen wir an der Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg das Ziel einer ganzheitlichen kulturellen Bildung als Mittel der Persönlichkeitsbildung und als Möglichkeit zur Teilhabe am kulturellen Leben der Schule, der Stadt Pinneberg sowie des Großraums Hamburg. Im September 2020 wurden wir vom Land ausgezeichnet als Kulturschule Schleswig-Holstein.

 

Bild Auszeichnung Kulturschule

Ein breites kulturelles Angebot bereits ab der 5. Klasse bietet vielfältige Möglichkeiten der Berührung mit Kultur. Die Tradition des Musikzweigs und ein breites AG-Angebot erlaubt es uns, die Schüler*innen von Anfang an heranzuführen an das praktische künstlerische Tun. Die Schulung der gestalterischen und kreativen Kompetenzen unserer Schüler*innen ist für uns eine wesentliche Ergänzung des kognitiven Lernens.

In unserer langjährigen Konzertkultur erleben sich Schüler*innen als Teil einer kulturschaffenden großen Gemeinschaft und gleichzeitig werden sie aufmerksam und haben Teil am kulturellen Angebot ihrer Umwelt. Das breitgefächerte kulturelle Angebot im Wahlpflichtbereich in den Jahrgängen 8 und 9 bietet eine unterrichtliche Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Bereichen der Ästhetik (WPK-Kulturscouts, -Theater, -Radio, -Schreiben), die gleichzeitig nicht an den Unterricht gebunden bleibt, sondern sowohl fächerverbindend als auch in unterschiedlichen Kooperationen mit außerschulischen Partnern stattfindet.

Die projektgebundene Verbindung der Fächer ermöglicht den Schüler*innen eine kulturelle Horizonterweiterung, fördert das Interesse für unterschiedliche Sparten kultureller Bildung und gleichsam den Respekt gegenüber kulturellen Inhalten.

Bücher aus der schreibwerkstatt
Kulturscouts
Stellwand

Über die Schule hinaus arbeiten wir im landesweiten Netzwerk, verstehen uns als Teil des Kulturknotenpunkts Drostei in Pinneberg und engagieren uns in den regionalen sowie landesweiten Konferenzen zur kulturellen Bildung.

Finanziell werden wir unterstützt durch das Programm „Schule trifft Kultur – Kultur trifft Schule“, über das wir in den vergangenen Jahren finanzielle Unterstützung der Mercatorstiftung für die Finanzierung und Aufrechterhaltung insbesondere unserer Kooperationen mit Künstler*innen und außerschulischen Partnern, aber auch für die herkunftsunabhängige Ermöglichung der Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen erhalten haben.

Projekte und besondere Vorhaben

  • Holocaust-Gedenktag
  • Musical
  • Klang & Kunst in der Drostei
  • Soloabende / Vorspielabende
  • Winterkonzert / Sommerkonzert
  • Tonali-Kulturprojekt
  • Kammermusikworkshops