• Treppe2.jpg
  • lindenstrasse.jpg
  • Parkplatz.jpg
  • Turnhalle.jpg
  • Haupteingang.jpg
Image

Frau Glöckler

Image

Frau Glashagen-Metzger

Unsere Aufgaben:

Beratung:

Für eine Beratung zum Thema Lese-Rechtschreibschwäche stehen wir immer für Schüler, Eltern und Kollegen zur Verfügung.

Hieraus ergeben sich meistens schon Lösungen für die weitere Vorgehensweise.

Diagnose:

Bei dem Verdacht auf eine Lese-Rechtschreibschwäche wird mit Absprache der Deutschlehrkraft und Einverständnis der Eltern eine Testung durchgeführt.
Diese findet in der Regel im zweiten Halbjahr des Schuljahres statt.

Förderung:

Die Schülerinnen und Schüler mit einer förmlich anerkannten LRS bleiben in der Orientierungsstufe immer für zwei Jahre zusammen und unter sich.

Wir arbeiten in einer ruhigen Atmosphäre weit weg von Schulleistungen und unterstützen die Schülerinnen und Schüler dabei, ihre Strategien zu entwickeln, wie sie mit der LRS umgehen können und sie bis zur Mittelstufe weitgehend im Griff zu haben. Dabei gehen wir u.a. auf die Themen Konzentration, Ruhe, Wahrnehmung und Abschreiben ein.

In der Mittelstufe bleiben wir weiterhin ansprechbar, auch wenn hier keine Förderstunden mehr im Stundenplan verankert sind.

Termine:

LRS-Stunde Klasse 5, Frau Glashagen-Metzger: Dienstag 13.40 Uhr - 14.25 Uhr
LRS-Stunde Klasse 6, Frau Glöckler: Mittwoch 13.40 Uhr - 14.25 Uhr